Mittwoch, 9. Oktober 2013

Minnie Mouse Törtchen für das Körnchen

Wir haben schon viel positive Resonanz auf unseren Gastblogger-Aufruf
erhalten!
Das freut uns sehr und dafür danken wir schon mal sehr herzlich !!
Und wir freuen uns schon sehr euch hier bald ein paar wirklich interessante
und schöne Blogs mit ihren Rezepten vorstellen zu dürfen !

...Ein paar Sachen habe ich auch noch für euch im Vorrat und in Planung!
Wie dieses keine Törtchen für eine liebe Freundin, welche sich im September
zum Geburtstag darüber freuen konnte.
Sie ist großer Amerika und Disney Fan da lag diese Idee ganz nahe!







Ich weiß ich wollte mit Fondant kürzer treten aber da man sich damit
wirklich so austoben kann, kann ich nicht die Finger davon lassen :)

Aber das Geburtstagskind hat sich riesig gefreut! Solange
das noch der Fall ist und ich das Törtchen nicht auf der Stelle ins Gesicht
bekomme sondern ein Lächeln zurück, werde ich noch weiter mit Fondant
werkeln :D

Das Törtchen habe ich gleichzeitig mit dem Kirschblütentörtchen gemacht.
Deshalb ist der Inhalt der selbe : Wunderkuchen + Windbeuteltorte
nach Tortentantes Art ;)
Wir , d.h. mein Gemahl und ich, waren an jenem Wochenende an zwei
Geburtstagen Gast und so mussten wir den Abend getrennte Wege gehen
jedoch beide mit einem pinken Tortenkarton in den Händen :)
Ihn möchte an dieser Stelle auch nicht ungenannt lassen, denn er hat in seiner
alten "Monk-Manier" die Öhrchen so akkurat aus der schwarzen
Pappe zugeschnitten ;)

Ich wünsche euch weiterhin einen so schönen Herbst wie er sich ankündigt
und wir freuen uns auf noch weitere tolle Gastblogger !!

Eure Moni*






Kommentare:

  1. Die sieht ja echt zauberhaft aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr herzig ist sie geworden.

    Alles Liebe
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine tolle Torte! :-)
    Ich habe von Fondant etwas Abstand genommen, weil es einige Leute vom Geschmack her nicht so mögen (ich selbst auch nicht) und nehme in letzter Zeit immer Marzipan - das gibt es auch vorgefärbt, und es lässt sich genauso verarbeiten wie Fondant.

    Liebe Grüße! Venda

    AntwortenLöschen




  4. Dankeschön! Sie gehört auch ehrlich gesagt zu meinen Lieblingswerken , weil mit wenig Arbeit eine große Wirkung entsteht :)
    @ Venda : und ich hingegen mag überhaupt kein Marzipan :D Reißt das schnell? Hast du eine Lieblingsmarke ? Bestimmt brauche ich das bald mal für jemanden den ich überraschen möchte ;)

    Herzlichen Gruß
    Moni*

    AntwortenLöschen