Sonntag, 23. März 2014

Ja ich will ! Hochzeitstorten...der Anfang !

Letztes Jahr sind sie etwas untergegangen doch da war doch noch was das ich euch nicht vorenthalten möchte! Hochzeitstorten! Wer hätte gedacht, dass ich mal eine Backen darf und kann ? Ich selbst am wenigsten, deshalb habe ich mich mit der Zusage für eine Freundin eine Torte zu machen erst sehr schwer getan. Horrorszenarien von fallenden und schiefen Torten suchten mich buchstäblich im Traum auf :D


Als mich dann eine andere Freundin noch fragte , ob ich für eine Arbeitskollegin davor eine machen könnte, zögerte ich nicht so lange , weil ich diese als perfekte Übung sah ... auf dieser Hochzeit war ich schließlich nicht Gast, sodass mich beim Misslingen kein Tortenwurf einer enttäuschten Braut ereilen könnte ;D


Nach meinen Urlaub war es dann soweit ! Was habe ich gehofft , gebangt, gezittert gebacken und dekoriert !


Bis zur letzten Minute es klingelte quasi nach anlegen der letzten Perle an der Tür und die Torte wurde abgeholt ! Deshalb konnte ich noch nicht mal mehr schöne Fotos machen.





Bei der zweiten hatte ich dann etwas mehr Routine und konnte zeitlich besser planen doch da ich hier selbst mitfeierte blieben auch hier schöne Fotos vom Gesamtwerk aus , weil das Tanzbein bis in die frühen Morgenstunden geschwungen wurde.

Ich habe versucht ein paar Impressionen , Ausschnitte vom Entstehungsprozess und Schnappschüsse zusammen zu stellen damit ihr einen kleinen Eindruck vom Entstehen einer solchen Torte " homemade" bekommt ...

So eine Torte bedeutet seeeehr viel Arbeit, Zeit und Liebe zum Backwerk . Und ich freue mich, wenn die Bräute dies zu schätzen wissen und sich darüber freuen dann war es nie umsonst:)







Dieses Jahr darf ich wieder zwei Törtchen machen und freue mich auf zwei neue Herausforderungen.


Beide Bräute haben ihre ganz eigenen, unterschiedlichen doch sehr schönen Vorstellungen ihrer persönlichen Torte, ich hoffe ich kann sie in die Tat umsetzen !


Ich habe sehr viel aus meinen Beiden ersten Torten gelernt, dass ich mich dieses Jahr auf jeden Fall sicherer fühle und mich noch mehr der Dekoration widmen kann .






Eine nackte Torte kurz bevor sie mit Fondant umhüllt wird
Kuchen Buffet : Backen, Backen und noch mal Backen


Hier bin ich gerade mit Einstreichen fertig, was man nicht mehr sieht ist eine der köstlichen Füllungen : Himbeersahne mit Windbeuteln !

Außerdem befanden sich in beiden zusammen : Käsesahne mit Mandarinen, Schokoladencreme mit Himbeeren, Schmandsahnecreme mit Waldfruchtmousse...






















....Die erste meiner beiden nächsten Hochzeitstorten steht im Juni an doch bereits nächsten Monat beginne ich mit den Vorbereitungen , ich werde die Zuckerblumen schonmal vorbereiten , weil die sich ewig halten und enorm viel Zeit beanspruchen werden . Die letzten Materialien habe ich gestern noch auf der Creativa besorgt :) Ich freue mich, mich in diesem feinen Handwerk weiter zu üben und es noch zu verbessern.



Zum Schluss noch mal die Endergebnisse präsentierfertig und bereit zum Anschnitt !
Leider nicht so perfekt in Szene gesetzt, deshalb hab ich sehr mit den Fotos gehadert ;)
.. das gilt es bei den Beiden nächsten zu ändern :)

Schönen Sonntag euch noch,
Eure Moni*

Torte Nr. 1













Torte Nr. 2








                                                       

Kommentare:

  1. Liebe Moni,

    unsere Torte Nr.2 war wirklich traumhaft schön und unglaublich lecker!

    Auch wenn bessere Fotos von ihr leider nicht mehr entstanden sind, bleibt uns die Erinnerung! :-)

    Danke für deinen Mut ;-) Es hat sich gelohnt!

    100% empfehlenswert!

    Martina :-*

    AntwortenLöschen
  2. Oh du bist ja süß , danke für deinen lieben Kommentar !! IDas freut mich so hab das auch sehr gerne für euch gemacht das weißt du ja :) Ja das stimmt wie eure wunderschöne Hochzeit selbst :*

    Moni*

    AntwortenLöschen