Mittwoch, 25. Juni 2014

Heute ess`ich mal vegan "Vegane Kekscreme mit Kirschen"



 Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein leckeres veganes Einsteiger Rezept für euch.
Ihr fragt euch sicherlich warum denn plötzlich vegan?
Vor einigen Wochen hat die liebe Anne von chevre-culinaire von ihrem Vorhaben berichtet, ein 30-Tage-Experiment - Heute ess`ich mal vegan zu ihrem ersten Blogevent zu starten.
Und so berichtet sie und einige andere Food-Blogger von leckeren veganen Rezepten.
Ich muss schon sagen, zu Beginn war ich doch sehr skeptisch. Ich liebe Milchprodukte auch wenn ich sie leider aufgrund einer Unverträglichkeit eigentlich nicht vertrage :D und auch ein Stück Fleisch im Sommer auf dem Grill, gehört für mich eigentlich dazu.
Aber seit einiger Zeit führe ich regelmäßig Grundsatzdiskussionen mit meinem Chef, wir sitzen gemeinsam im Büro, aber ich habe bis heute nicht verstanden was eigentlich ein Lakto-Vegetarier ist/ißt :D Aber man setzt sich schon mehr mit dem Gedanken der artgerechtenTierhaltung und einer ausgewognen Ernährung auseinander wenn man für die nächste Debatte gewadmet sein will.

Schlussendlich habe ich mich auf dieses Experiment eingelassen und möchte Anne mit meinem Rezept unterstützen.
Mir war es wichtig zunächst ein ganz einfaches Rezept auszuprobieren mit Zutaten, die man in jedem Supermarkt bekommt ohne die Zutatenliste vorher googeln zu müssen.

Ich habe mich für eine Oreo Kekscreme entschieden. Ich wusste vorher gar nicht, dass die Rezeptur der Oreo Kekse im letzten Jahr verändert wurde, sodass sie nun vegan sind. Das Süßmolkepulver erscheint nun nicht mehr auf der Zutatenliste.

So und nun....

Vorhang auf für mein erstes veganes Rezept:


Zutaten:

* 1 Glas Sauerkirschen
* 2 EL Rohrzucker
* 1 Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen
* 1 Vanilleschote
* 250g Soja-Vanillejoghurt
* 150g Oreo Kekse (Achtet auf das Süßmolkepulver)



Zubereitung:

Zunächst lasst ihr die Kirschen abtropfen und fangt dabei den Saft auf.
250ml vom Kirschsaft schüttet ihr nun, zusammen mit 2 EL Rohrzucker in einen kleinen Topf.
Das Puddingpulver mit 6 EL Kirschsaft glatt rühren und in den heißen Saft geben.Nun bringt ihr das Ganze unter Rühren zum Kochen - 1 Minute lang köcheln lassen.
Topf vom Herd ziehen, etwas abkühlen lassen und dann die Kirschen unterheben.

Das Vanillemark aus der Schote kratzen und mit dem Joghurt vermischen.
Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und grob zerstoßen.
Nun nehmt ihr euch ein hübsches Dessert Glas und füllt erst eine Schicht Kekse, dann Kirschen und zum Schluss eie Schicht Vanillecreme hinein. Das wiederholt ihr dann noch einmal...

und fertig ist der vegane Genuss :)

Wenn ihr weitere Ideen und tolle Rezepte bewundern wollt...dann bitte einmal hier entlang:
Das 30-Tage-Experiment

Kommentare:

  1. Oh welch tolles Rezept, ich lebe, backe und koche vegan. Freue mich immer wieder wenn ich vegane Rezepte finde :-).

    Alles Liebe
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Super lecker, so ein Glässchen hätte ich jetzt gerne bei mir,yummy=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja toll aus! Und dann auch noch vegan ;) Muss ich unbedingt mal ausprobieren!
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen