Sonntag, 6. Juli 2014

Flieder lila Hochzeitstorte

Einen schönen guten Abend wünsche ich euch

War das Gestern ein schöner Tag.
Hochzeiten sind etwas so wundervolles...strahlende Gesichter, Freudentränen, Abendkleider, gutes Essen, ein glückliches Brautpaar, gute Laune und Musik. Ich finde es sollte mindestens einmal im Monat eine Hochzeit gefeiert werden :)
Nun sind auch zwei weitere liebe Freundinnen unter der Haube.
Deshalb war es mir eine riesige Freude ihre Hochzeitstorten gestalten zu dürfen, welches Geschenk einer Freundin kann noch persönlicher sein, als die Torte backen zu dürfen?

Die Torte, die ich euch heute zeigen möchte, ist die Hochzeitstorte von Julia und Mario.
Die beiden haben zunächst standesamtlich im Schloß Nordkirchen or zwei Wochen geheiratet, eine wahnsinnig tolle Kulisse. Einen Tag später wurde dann kirchlich in der Heimatstadt geheiratet.
Das Farbschema der Braut war Flieder, dementsprechend stand auch schnell die Farbe der Torte fest.
Somit ist es eine dreistöckige Torte in zarten lila Tönen geworden.
Außerdem bestand die Braut auf Glitzer und Bling bling :) Und davon hat sie definitiv eine ordentliche Portion bekommen, oder was denkt ihr? 
Innen drin war die bewährte Zitronentorte mit Lemon Curd Füllung, das Wunderrezept in der Schoki Variante mit Himbeer-Mascarpone-Füllung und ganz oben ebenfalls das Wunderrezept aber mit Vanillemilch, Vanillepudding und selbst gemachter Brombeermarmelade.


Ich hätte sehr gerne diese tollen Tortenständer gehabt, die man oft bei amerikanischen Hochzeiten sieht. Die großen imposanten silbernen Tortenständer mit kleinen, silbernen Füßchen. Ich weiß nicht ob jetzt jeder ein Bild vor Augen hat. :)
Da dieser nicht aufzutreiben war, habe ich mir aus einem Tortendummy und einem Strass-Deko-Band kurzerhand einen passenden Tortenständer gebastelt und für unter 10Euro war das auch ein günstiger, selbstgemachter Hingucker.

Als Cake Topper wollte ich gern den Anfangsbuchstaben des gemeinsamen Nachnamens aus Blütenpaste basteln. Leider ist mir dieser am Tag der Hochzeit gebrochen, zwischen zeitlich ist kurz Panik ausgebrochen aber eine Alternative ist zum Glück recht schnell, aus der Not heraus, geboren worden. Die Kapa Platte musste her halten. Für die kleinen Unebenheiten nach dem Ausschnitt, nutze ich meine unbenutzte Nagelpfeile. Ich liebe meinen Frauenhaushalt :D
Einen Tag später machte mich eine gemeinsame Freundin darauf aufmerksam, das der Cake Topper nicht nur für den Nachnamen steht, sondern auch die Vornamen beinhaltet. Der Topper sieht aus wie ein J und ein M und ergibt insgesamt ein M. Grandios, schade das ich das gar nicht geplant hatte :D


Und eine typische Sara-Pleiten-Pech-und-Pannen Geschichte gab es natürlich auch noch:
Nach meinem Backmarathon am Donnerstag, saß ich abends um 22:30 Uhr noch in der Küche und hatte noch zwei Böden zu backen. Beide benötigten jeweils 40 Minuten im Ofen und ich musste am nächsten Morgen bereits wieder um 7 Uhr raus. Die standesamtliche Trauung in Nordkirchen brachte eine 45 minütige Fahrt mit sich. Also rechnete ich nach...knapp 1 1/2 Stunden...das sollte ich schaffen ohne einzuschlafen...nach 40 Minuten klingelte endlich die Eieruhr! Yeah..jetzt nur noch einmal 40 Minuten wach bleiben und dann endlich ins Bett. Als ich zum Backofen lief und in die Röhre blinzelte, konnte ich meinen Augen nicht trauen...wieso ist der Boden noch flüssig und nicht durch gebacken. Ein Blick of die Regler verriet es...ich hatte zwar die Gradzahl eingestellt aber nur das Licht im Ofen angemacht und nicht auf Umluft gestellt! Nein!!! Nochmal 40 Minuten länger wach bleiben...das darf nicht wahr sein!!! :D

Dafür lief dann aber die Trauung am Samstag pannenfrei und es war ein gelungenes Fest.

Liebe Julia, ich wünsche Dir und Deinem Mann (daran muss ich mich noch gewöhnen) eine wundervolle Ehe und bald auch eine gesunde und glückliche kleine Familie! :)

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend!

Eure Sara





Kommentare:

  1. Das ist ja echt toll aus. :) Ich muss mir direkt ein Bild von dem Topper speichern. Denn die Namen von mir und meinem Liebsten fangen mit den gleichen Buchstaben an. ;) Danke für die Inspiration. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich doch gern gemacht! Wenn es dann soweit ist würde ich gern mal ein Bild sehen :)
      Liebe Grüße, Sara

      Löschen
  2. Wow - das sieht unglaublich toll aus! Wäre ich deine Freundin gewesen, hätte ich wahrscheinlich die Torte geheiratet :D
    Hast du wirklich toll gemacht!

    Liebe Grüße
    Liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liv,
      das freut mich zu hören! :)
      Du würdest also die Torte deinem Göttergatten vorziehen? :D
      Das ist aber ein richtiges Kompliment! Dankeschön
      Liebe Grüße, Sara

      Löschen
  3. Die Torte ist wirklich wunderschön geworden! Genau das richtige Verhältnis zwischen Bling und Eleganz. :-)
    Ich leihe den Ständer für meine nächste Torte bei KD Torten in Hamburg aus. Die verschicken die Etageren auch...vielleicht wäre das was für dich? http://kdtorten.de/verleih-von-tortenstaundern-286/
    Die fertige Torte auf dem Ständer sah dann letztes Mal so aus: http://zuckerwerkstatt.blogspot.de/2013/10/meine-erste-hochzeitstorte.html
    Ich finde es bei den getrennten Stockwerken toll, dass man jede Etage einzeln anschneiden kann.

    Liebe Grüße, Venda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Venda!
      Vielen lieben Dank :)
      Deine Torte ist aber auch ein ziemlicher Hingucker! ;)
      Jetzt habe ich auch endlich mal eine Anleitung für ein Quilting Muster. Danke
      Ich habe zu Hause einen ähnlichen Tortenständer aber ich mag dieses direkt übereinander gesetzte sehr gerne. Praktischer ist es mit dieser Etagere, da gebe ich dir recht ;)
      Liebe Grüße, Sara

      Löschen
  4. Liebe Sara,

    Deine Torte ist der absolute, absolute Hammer, sie Strasssteine sehen wundervoll aus und Dein selbstgebauter Tortenständer ist DIE perfekte Ergänzung.
    Ich bin total hin und weg :)

    Viele Grüße von Mareike

    AntwortenLöschen
  5. Ein wahres Meisterwerk, sehr schön :)

    AntwortenLöschen