Sonntag, 21. Juni 2015

Blumige Bärentorte zur Taufe

Meine Lieben,

erinnert Ihr Euch noch an die Babyparty, die ich im letzten Jahr gemeinsam mit vielen lieben Mädels für meine Freundin geplant habe? Hier hatte ich Euch im letzten Jahr davon erzählt.
Eine der schönsten Gartenpartys, der ich bisher beiwohnen durfte :)
Nun ist die kleine Maus meiner Freundin bereits 9 Monate alt und feierte heute ihre erste eigene Party.
Ihre Taufe war Anlass der Feier und ich habe mich gefreut endlich ihre Tauftorte in Angriff nehmen zu können. Meine Freundin hielt mir bereits während ihrer Schwangerschaft, Pinterest Bilder von unheimlich süßen Babytorten unter die Nase. Somit wuchs meine Vorfreude ins Unermessliche und ich konnte mich so richtig austoben.
Da die Feier Gästetechnisch ein wenig größer ausfiel, waren zwei Etagen von Nöten. Es sollte viele Blumen geben, ein Teddy-pärchen als Topper und Innen: "...ja bitte wenn es keine Umstände macht eine Regenbogentorte" platze es aus ihr heraus und ihre Augen leuchteten dabei.
Wer kann denn da schon Nein sagen? :D
Idealerweise gab es in der letzten Woche einen Bericht auf Galileo, Sallys Tortenwelt war dort vertreten und hat unter anderem eine Regenbogentorte vorgestellt.
Ich bin mit meinen Wilton Farben, was das Einfärben von Kuchenteigen angeht, ziemlich unzufrieden. Die Farben kamen nie so richtig zur Geltung. Deshalb freute ich mich sehr über den Hinweis am Rande und ich wusste welche Farben ich mir besorgen musste.
Also wer von Euch ebenfalls eine knallige Regenbogentorte backen möchte, dem kann ich nur die Lebensmittelfarben von Dekoback empfehlen. Bei Amazon habe ich das ganze Set, bestehend aus sechs Farben für 12,99 Euro erhalten und es hat sich wirklich gelohnt kann ich Euch sagen.
Beim Anschneiden der Torte, bringt das noch einen Aha Effekt!


 
 
Den Namen habe ich mit einem ganz feinen Pinsel und Lebensmittelfarbe aufgemalt. Also ich habe mir zunächst ein Stück Fondant ausgerollt und es auf dem Tisch beschriftet. Ausgeschnitten und angeklebt. An der Torte zu schreiben habe ich mich nicht getraut, falls da was schief geht...hat man ein Problem :D


Die Vorlage für die Teddys hat meine Freundin auf Pinterest gefunden. Vielen Dank an Vanessa für diese süßen Teddybären. Es hat wirklich Spaß gemacht, mich daran zu versuchen.
Schaut doch mal auf ihrem Blog vorbei, dieser ist zwar englisch sprachig aber Bilder gucken geht auf jeder Sprache. Wirklich mit viel Liebe gemacht! Hier geht's lang: Klick!


Zudem gab es wieder liebevolle Details auf der Feier zu bewundern.
Die Tischdeko war wirklich Zucker, alles in rosa und pink.

























 
Die Idee mit den Popcorntütchen ist total niedlich, einfach Tortenspitze in der Mitte durchschneiden und zusammen rollen. Ein sehr hübscher Effekt auch an der Leine aufgehangen.
 
 
Und ein Alptraum für jede Diät durfte natürlich, neben dem Kuchenbuffet nicht fehlen. Ein Marshmallow Bäumchen. Omg... :D
 
 
Und die Taufkerze hat die liebe Anni, eine sehr kreative Seele in unserer Truppe selbst gefertigt.
Also gab es wieder sehr viel DIY zu bewundern :)
 
 
Hier noch ein paar Bilder, die der liebe Jan Heyn- hier die Verlinkung zu seiner Website Klick! bei der Taufe von meiner Torte geschossen hat. Vielen lieben Dank dafür! :)






 

In voller Pracht
Meine liebe Freundin
und Mama in Aktion :D




Und hier wie versprochen ein kleiner Einblick in das Innere der Regenbogentorte. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit den Farben. Danke an dieser Stelle auch nochmal an Sally´s bunte Tortenwelt.



So meine Lieben, ich werde nun endlich meine Füße hochlegen und den restlichen Abend ausspannen.
Macht´s mir gleich und viel Spaß dabei,

eure Sara

Kommentare:

  1. SOOOOOO süüüß schaut de aus.....
    und gschmeckt,,, hot de sicha ah volleee guat,,,,,
    hob no an feinen ABEND
    BIS bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      vielen Dank für deine lieben Worte. Da zum Schluss fast alles aufgegessen würde gehe ich davon aus, dass sie geschmeckt hat :)
      Liebe Grüße, Sara

      Löschen
  2. Auf der Suche nach einem Handwerks-Tipp bin ich auf deiner Seite gelandet und muss sagen, dass ich total begeistert von deinem Design im Bezug auf Torten und Dekorationen bin. Wahnsinn was für schöne Dinge man auf Torten zaubern kann, wie kreativ die Dekoideen sind. Bei unseren Feierlichkeiten sah es nie annähernd so schön aus, da hab ich meiner Frau gleich mal deine Seite gezeigt! :D Vielleicht kann Sie sich ja bei dir noch ein paar schöne Ideen für den 5. Geburtstag unseres Paatenkindes abschauen. Da sucht sie nämlich schon seit Wochen nach dem Gewissen etwas für die Partydeko!

    Wiirklich tolle Ideen hast du, weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Markus,
      da freue ich mich aber sehr über das Kompliment :)
      Aber da ich diese Seite ja gemeinsam mit meiner Freundin Moni betreibe, gehe ich davon aus, dass du auch ihre Werke toll findest und gebe das Lob auch gerne weiter ;)
      Ich hoffe, dass wir deiner Frau ein paar Inspirationen liefern können und die Party deines Patenkindes ein voller Erfolg wird ;)
      Viele liebe Grüße, Sara

      Löschen
  3. Liebe Sara,
    könntest du vielleicht das Rezept für den Regenbogen-Teig posten?
    Ich möchte mich nächste Woche auch an einer Regenbogen-Torte für eine Taufe versuchen (Farben sind schon besorgt!) und bin dir für jeden Tipp dankbar :)
    Welche Creme hattest du zwischen den Böden verwendet? Ich wollte die Füllung eurer "Stiefmütterchen-Torte" machen, meinst du, dass das mit der Menge passt?

    Liebe Grüße aus Velbert
    Evelina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Evelina,
      tut mir leid dass ich dein Kommentar erst jetzt gelesen habe :-/ Ich hoffe es ist noch nicht zu spät?
      Zwischen der Regenbogentorte habe ich die Lemon Curd Creme verwendet, die ist schön sommerlich und frisch. Die Split Eis Mischung habe ich bisher immer nur mit der Isoliermethode verwendet. Ich bin mir nicht sicher ob die Pfirsiche zwischen den Schichten nicht zu "rutschig" sind.
      Das Rezept für die Regenbogentorte kann ich gerne in den nächsten Tagen posten aber wenn du ganz schnell eine Antwort brauchst: Schau mal auf die Seite von Sallys bunte Tortenwelt. Dort habe ich das Rezept gefunden und es hat wunderbar geklappt.
      Ich drücke dir ganz fest die Daumen.
      Viele liebe Grüße

      Löschen
  4. Die Torte ist der Kracher... Ich dachte Anfangs ach gott was ist das für eine tolle süße Torte. Der Marshmallow baum und die Popcorn tüten sind der Hammer und das muss ich mir unbedingt merken. Der Kinderriegel, ja wie du das hinbekommen hast, das wüsste ich nur zu gern! Also das Lob geht an euch beide... Als ich die Torte von innen sah, hat es mir die Sprache verschlagen. Das muss ich unbedingt nachmachen.... Ich will!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo hätte mal eine Frage zu dem suessen Bäumchen wie hast du die Marshmallows daran befestigt würde dies so gerne für meine Schwägerin machen, danke und Gruss Tina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo hätte mal eine Frage zu dem suessen Bäumchen wie hast du die Marshmallows daran befestigt würde dies so gerne für meine Schwägerin machen, danke und Gruss Tina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo hätte mal eine Frage zu dem suessen Bäumchen wie hast du die Marshmallows daran befestigt würde dies so gerne für meine Schwägerin machen, danke und Gruss Tina

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Die Torte ist ja unfassbar süß. Und das sicher im doppelten Sinne :-)

    AntwortenLöschen